Nicolai Petrat
 

Fortbildungen/Workshops/Vorträge zum effektiven Üben

Musikmachen ist für unser Gehirn eine recht komplexe Tätigkeit. Hier müssen viele psychomotorische Prozesse koordiniert werden. Diese reichen von psychomotorischen Mechanismen beim Spielen eines Musikinstrumentes bis hin zur Bewältigung von Komponenten, die diese Prozesse beeinträchtigen (überhöhtes Lampenfieber, Auftrittsangst etc.).

Die Neurowissenschaft hat gerade in den letzten Jahren entscheidende Erkenntnisse zu physiologischen und psychischen Prozessen beim Musikmachen gewonnen. In diesem Workshop geht es darum, diese Erkenntnisse auf die Praxis des Übens und Instrumentalunterrichts zu übertragen und auch konkrete praktische Tipps zur Optimierung des individuellen Leistungspotenzials zu geben.